Zwei Rezepte für Ihre Detox-Zeit, mit denen Sie bestimmt nicht gerechnet haben: Der Blue Peach Smoothie & der Raw Hazelnut Cupcake.

Vorbei sind die Zeiten, in denen Sie während Ihrer Detox-Phase ausschließlich Säfte und Smoothies genießen. Detox heißt auch: Sich und seinen Körper kennen und schätzen lernen.

Detox – als Modewort für Entgiftung – bezieht sich nicht nur auf das Entziehen von Giften, sondern auch auf das Reduzieren von Stress. Unmittelbar mit dem Begriff Entgiftung hängen auch Genuss und Entschleunigung zusammen.
Detox Your Life

Was Detox tatsächlich heißt, wie Sie es schaffen, Ihre Gedanken zu entgiften und Ihre Familie vom neuen Lebensstil zu überzeugen, erfahren Sie in dem Buch Detox your Life von Michaela Golfinopoulos.
Neben zahlreichen Tipps und Tricks für Ihren Detox-Alltag und einem 5-Tage Detox-Plan, um sich vitaler und fitter zu fühlen, finden Sie zudem zahlreiche vegane und rohköstliche Rezepte.

 

Detoxen Sie Körper und Geist mit Spaß und Genuss.

Blue Peach – der leuchtend fruchtige Detox-Smoothie

Detox Smoothie Blue Peach

Zutaten für den Smoothie:

  • 1 Tasse gefrorene Heidelbeeren
  • 1 Banane
  • 1 Pfirsich (ohne Kern)
  • ½ Gurke
  • 1 Handvoll Mangold
  • Saft einer Limette
  • 1 Tasse Mandelmilch

Zubereitung:
Geben Sie alle Zutaten in Ihren Hochleistungsmixer und mixen Sie Ihren Smoothie so lange bis zur gewünschten Cremigkeit.

Der Raw Hazelnut Cupcake für Genießer

Detox Hazelnut Cupcake

Zutaten für den Cupcake-Boden:

Zutaten für die Vanille-Glasur:

  • 1 Tasse Cashews (am besten zwei bis drei Stunden einweichen lassen, dadurch wird die Verdaulichkeit erhöht)
  • ½-1 Tasse Mandelmilch (ungesüßt)
  • 5-8 Königsdatteln
  • 1 Prise Vanilleextrakt
  • 2-3 EL Kokosflocken

Zubereitung:
Drücken Sie den Kuchenboden mit den Händen flach in die Cupcake Papierform und geben Sie diese dann in ein Muffinblech.

Füllen Sie die frisch angerichtete Glasur in einen Spritzsack und verteilen Sie die Masse dann langsam in kleinen, kreisenden Bewegungen auf dem Kuchenboden.

Stellen Sie die Cupcakes im Muffinblech für etwa zwei bis drei Stunden kalt und garnieren Sie Ihre Cupcakes vor dem Verzehr mit Kokosflocken.