Heute teile ich mit Ihnen eines meiner absoluten Lieblingsrezepte: Superfood-Pesto! Diese Variante des Klassikers ist in der Tat super, da sie superschnell zuzubereiten ist (ich benutze den Personal Blender PB3505, dauert 3 Minuten), ausschließlich Rohkost Zutaten beinhaltet und super schmeckt!

Besonders gut schmeckt das Pesto auf Nudeln (logisch!). Wer es hier ebenfalls rohköstlich halten will, dem empfehle ich rohe Zucchini mit einem Spiralschneider zu “Nudeln” zu verarbeiten. Ebenfalls deliziös und perfekt für den maritimen Grillevent im Sommer: das Superfood-Pesto im Salatdressing unterrühren, als Marinade verwenden oder als Dip zu servieren. Bon Appetit!

Das Pesto-Rezept

Zutaten:

1 Handvoll frischer Basilikum
1 Handvoll frische Petersilie
75 ml Olivenöl Raggia di san Vito
1 EL frisch gepresster Zitronensaft
2 Knoblauchzehen
2 EL Hanfsamen
1 EL gemahlene Leinsamen
1 EL Sonnenblumenkerne
1 EL Kürbiskerne

1 kleine Handvoll Keimling Pekannusskerne
Himalaya-Salz und Pfeffer nach Belieben

2015-09-07 15_21_22-Juli-Superfood-Pesto [Schreibgeschützt] - Microsoft Word

Zubereitung:
Alle Zutaten in den Personal Blender, oder ein ähnlich funktionales Küchengerät geben. Gut durchmixen bis zur gewünschten Konsistenz! Wenn beim Verarbeiten im Küchengerät die Zutaten an den Seiten kleben bleiben, zwischendurch kurz mit einem Löffel abkratzen und umrühren. Wer wie ich den Personal Blender PB350 verwendet, den Behälter einfach kurz rausschrauben, schütteln, wieder eindrehen und weiter mixen.


  • Über den Autor:

    Ariane Sommer Ariane-Sommer

    Ariane Sommer ist Autorin, Moderatorin und Model. Die überzeugte Veganerin setzt sich aktiv für den Tierschutz ein und schreibt als Kolumnistin auf verschiedenen Plattformen rund um das Thema veganer Lifestyle. Ihre zahlreichen Tipps und Trends für einen veganen Lebensstil lässt sie jetzt in ihren neuen Rezepten einfließen – exklusiv auf Rohkost.de.