Etwas, das Rohveganer vermutlich am meisten vermissen, ist Brot. Dabei ist das eigentlich kein Hexenwerkt, im Gegenteil: Mit dem richtigen Rezept wird das selbstgemacht Brot noch genussvoller als das, welches im Handel zu haben ist. Du glaubst uns nicht? Dann probiere das folgende Rezept aus und bereite selber aus Haferflcoken, Leinsamenmehl, Mandeltrester und einigen anderen Zutaten dein selbstgemachtes Brot aus. Wenn du ein reines Rohkostbrot bevorzugst, hilft dir dabei das Dörrgerät. Für diejenigen, die es vegan bevorzugen: Der Ofen ist für euch auch erlaubt. Alles was ihr dafür grundlegend braucht, ist ein bisschen Zeit und Spaß an der Zubereitung.

Haferflocken-Mandel-Brot

Haferflocken-Mandel-Brot

Menge:
4-5 Personen


Benötigte Geräte:

Foodmatic Personal Mixer
Dörrgerät

Zutaten:

150 g Haferflocken von Keimling Naturkost
80 g Leinsamenmehl von Keimling Naturkost
1 TL Kristallsalz
60 ml Wasser
150 g Mandeltrester
1 TL Agavendicksaft von Keimling Naturkost
1 TL Zitronensaft
Flohsamenschalen-Paste (50 ml Wasser + 3 TL Flohsamenschalen von Keimling Naturkost)

Für die Deko:

50 g Haferflocken von Keimling Naturkost

Zubereitung:

  1. Die Flohsamenschalen-Paste im Mixer (z.B. Foodmatic Personal Mixer PM1000) herstellen. Dazu das Wasser und die Flohsamenschalen ca. 1 Minute lang mixen.
  2. Die übrigen Zutaten mit der Flohsamenschalen-Paste in einer großen Schüssel gründlich durchkneten.
  3. Das Brotleib formen und mit den Haferflocken bestreuen.
  4. Im Dörrgerät (z.B. C.I. Infrarot-Dörrgerät IR D5) das Brot für bei 42 °C für ca. 8 Stunden trocknen. Im Anschluss in Scheiben schneiden und für weitere 10 Stunden auf dem Dörrgitter trocknen.