Eine Low Carb Gemüselasagne für die ganze Familie – natürlich vegan, mit viel kunterbuntem Gemüse und somit wichtigen Nährstoffen und Vitaminen. Doch sie ist nicht nur gesund und sieht hübsch aus, sie ist auch mega lecker. Statt der gewöhnlichen kohlenhydratreichen Lasagneplatten werden bei dieser Lasagne Zucchini-, Paprika, und Tomatenscheiben verwendet. Mit herzhaftem Sauerkraut-„Ricotta“, würzigem Pesto und fruchtiger Paprikasauce, hat sie alles, was eine gute Lasagne braucht und überzeugt sogar Gemüse-Kritiker. Einzelne Gemüsesorten, die ihr nicht so gerne esst oder nicht zur Hand habt, könnt ihr natürlich austauschen oder einfach weglassen.

Gemüselasagne

Menge:
3-4 Personen


Benötigte Geräte:

Vitamix

Zutaten:

Gemüse zum Schichten:         

2 große Zucchini, ca. 400 g

1 EL Olivenöl

je 1 EL Thymian + Oregano, fein hacken

1 Prise Salz

Pfeffer aus der Mühle

100 g kleine grüne Blätter wie Babyspinat, Babymangold, Rucola, Basilikum in Chiffonaden schneiden

3 Tomaten, ca. 200 g

30 Scheiben getrocknete Tomaten

½ gelbe Paprika

 

Pesto:

4 Hd. Kräuter wie Basilikum, Petersilie, Rucola, Pfefferminze, ca. 100 g

60 ml Leinöl

60 ml Olivenöl

2 EL Zitronensaft

1-2 Knoblauchzehe

3 EL Sonnenblumenkerne, ca. 30 g einweichen

Salz und Pfeffer aus der Mühle

 

Sauerkraut-Ricotta:         

80 g Macadamia, einweichen

40 g Zedernkerne, einweichen

60 g Zucchini, schälen

50 g Sauerkraut

1 kleine Knoblauchzehe

1 kleiner weißer Kopf der Frühlingszwiebel

1 TL Zitronensaft

1 Datteln Deglet Nour, entsteint

1 TL Salz

Pfeffer aus der Mühle

50 ml Wasser

 

Gelbe Paprikasauce:

1 gelbe Paprika, ca.180 g

2 TL Zitronensaft

1 kleiner weißer Kopf der Frühlingszwiebel

1 EL Olivenöl

20 g Zedernkerne, einweichen

1 Dattel

Prise Kurkuma (Farbe)

½ TL Salz

¼ TL Cayennepfeffer

1 TL Flohsamenschalen

1 großer Eiswürfel

Zubereitung:

Gemüse zum Schichten vorbereiten: Zucchini in ca. 1-2 mm dünne Scheiben hobeln. In einer großen Schüssel mit den Kräutern, Öl und wenig Salz vorsichtig vermengen. Tomaten und Paprika in feine Scheiben schneiden. Getrockneten Tomaten in wenig Wasser einweichen und in Streifen schneiden.

Pesto mixen: Alle Zutaten in den Vitamix geben und mit dem Stopfer auf kleiner Stufe zu einer stückigen Pesto verarbeiten.

Sauerkraut-Ricotta zubereiten: Alle Zutaten in den Mixer geben und cremig fein mixen.

Auch für die gelbe Paprikasauce alle Zutaten in den Mixer geben und in ca. 1 min. zu einer cremigen Sauce verarbeiten. Nicht zu kurz mixen, da ansonsten die Flohsamenschalen noch leicht faserig sind.

Im großen Servierring nun im Wechsel alle Zutaten schichten, mit der Zucchini beginnen. Die Scheiben können sich großzügig überlappen. Insgesamt können 3-4 Lagen geschichtet werden. Es kann nun eine dünne Schicht Ricotta folgen, anschließend Pesto, grüne Blätter, frische und getrocknete Tomaten und wieder von vorne beginnen. Abschließend die Lasagne mit etwas Olivenöl beträufeln und mit frisch gemahlenen Pfeffer würzen.