Pilze sollten aufgrund ihrer guten Nährwerte und ihres Proteingehalts eigentlich täglich verzehrt werden und es gibt kaum eine bessere Methode für Pilze, als diese zu marinieren und dann zu dörren. Die Konsistenz des Pilzes bleibt dadurch sehr schön fleischig und bissfest und der Geschmack und alle Nährstoffe vollkommen erhalten. Unser Raw Food Chef Boris Lauser hat uns für die noch anhaltenden Wintermonate ein gesundes mega leckeres Pilzrezept mit einer cremigen Füllung aus Karotten und Haselnüssen kreiert.

Gefüllte Champignons mit Muskat Haselnuss Karotte

Menge:
3-4 Personen

Zum Bewerten klicken >

Benötigte Geräte:

Dörrautomat, zB. von Wartmann 

Hochleistungsmixer, zB. von Blendtec mit kleinem Mixbehälter, zB. Blendtec Twister Mixbehälter

Zutaten:

Für die Marinierten Pilze
3 ELOlivenöl
4,5 EL Tamari Soja Sosse
3 EL Agave
1-2 Knoblauchzehen, fein gerieben
12 Champignons

Für die Karotten Muskat Füllung
200 g Karotten
50 g Cahewkerne
35 g Haselnüsse
1 gestr. TL Salz
1 EL Hefeflocken
20 g Olivenöl
Muskat
¼ TL Chili Flocken

Für den Salat
200 g Feldsalat oder Baby Mangold oder Baby Spinat
1 Karotte
200 g Cherry Tomaten oder wahlweise ein anderes Salatgemüse
2 EL Hanfsamen
2 EL Frisch gehackte oder getrocknete Petersilie

Zubereitung:

1. Bei den Champignons die Stiele herausdrehen. Diese können noch separat verarbeitet werden, z.B. für ein Rohkost Brot oder einfach so zum Salat noch gegessen werden.
Alle Anderen Zutaten mit dem Schneebesen verquirlen. Die Champignons gut mit der Marinade benetzen und auch mit einem Löffel etwas in die Öffnung träufeln. Bei 45 Grad im Dörrautomat ca. 5 Stunden dörren. Die übrige Marinade wird zu Salatdressing verarbeitet.

2. Für die Karotten Füllung alle Zutaten in den Hochleistungsmixer geben (Karotten zuerst) und dann bei höchster Stufe ganz fein pürieren, bis es etwas warm wird.

3. Für den Salat, die übrige Marinade mit etwas Balsamico Essig verrühren. Damit den Feldsalat benetzen und auf 4 Tellern verteilen.

4. Die Pilze mit der Creme füllen und auf die Salate verteilen. Mit Karottenstreifen und Cherry Tomaten garnieren und zum Schluss mit Hanfsamen und Petersilie bestreuen.


Kommentieren

  Keine Kommentare
  • Über den Autor:

    Boris Lauser Boris Lauser, Raw Food Chef & Consultant

    Boris Lauser, Raw Food Chef & Consultant, ist als Gründer der Raw Chef Akademie und Mitgründer des Plant Based Institute einer der wichtigsten Rohkost Köche im Deutschsprachigen und Internationalen Raum. Neben Kursen und Seminaren, Gastro- und Hotelberatung sowie Rezeptentwicklung kann man Boris Kreationen auch in seinem ab und an stattfindenden Berliner Dinner Club verkosten oder eine seiner vielen internationalen Retreats z.B. in Thailand, Bali oder Bulgarien besuchen.