Kräftig, nahrhaft, wärmend – das ist die Suppe für kalte, ungemütliche Tage. Gebt einfach alle Zutaten in den Vegan Star Vital, schaltet ihn ein und nach 20 Minuten ist eure leckere Suppe fertig. Einfacher geht’s nicht! Lehnt euch gemütlich zurück, kuschelt euch aufs Sofa und genießt diesen leckeren Stimmungsaufheller. Diese Suppe solltet ihr euch nicht entgehen lassen!

Die Süßkartoffel ist mit der Kartoffel nur entfernt verwandt. Während letztere sich nicht zum rohen Verzehr eignet, könnt ihr die Süßkartoffel auch roh essen. Die Wildform der Süßkartoffel hat ihre Heimat in Mittelamerika. Dort wurde sie bereits von allen lateinamerikanischen Hochkulturen, wie zum Beispiel den Maya, als Kulturpflanze verwendet.

In den USA sind gebackene Süßkartoffeln Teil des traditionellen Thanksgiving-Menüs. In der koreanischen Küche werden aus Süßkartoffen sogar Nudeln hergestellt. Und in Japan verwendet man sie vor allem für Süßspeisen und serviert sie z.B. mit Honig und Mayonnaise. In Afrika bereiten die Menschen das Kraut der Süßkartoffel ähnlich wie Spinat zu.

Süßkartoffel-Pastinaken Suppe

Süßkartoffel-Pastinaken Suppe

Menge:
4 Personen

Zum Bewerten klicken >

Benötigte Geräte:

Vegan Star Vital

Zutaten:

250 g Süßkartoffeln
150 g Pastinakenwurzel
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
Ca. 500 ml Jentschura Wurzelkraft Gemüsebrühe
Ca. 150 ml Sojadrink oder Mandelmilch
2 EL Kokosöl
5 Basilikum-Blätter
1 TL Salz
Pfeffer
2 TL Paprikagewürz edelsüß
Chili Gewürzsalz

Zubereitung:

Süßkartoffeln, Pastinaken schälen und in kleine Stücke schneiden. Alle Zutaten in den Veganstar geben, mit Gemüsebrühe und Sojadrink auffüllen. Programm wählen und nach 20 Minuten genießen.