Wenn der süße Zahn sich meldet und ihr gerade nichts im Haus habt, dann kommt dieses Sorbet gerade richtig. Es vereint den Geschmack feinster Mandeln und Nüsse und das fruchtige Aroma der Ananas zu einer verführerischen Melange. Mit einer Fruchtsoße garniert, habt ihr eine feine Leckerei für euch und euren Besuch.

Eigentlich wissen wir ja, dass Süßigkeiten nicht sonderlich gesund sind. Aber was soll man tun, wenn die Lust auf Süßes so stark wird, dass auch Apfel und Banane nicht ausreichen, um diese zu befriedigen?

Selbst gemachtes Naschwerk ist da immer die beste Lösung. Man weiß genau was drin ist und produziert die kleinen Leckereien genau nach dem persönlichen Geschmack. Manchmal hilft schon das Wissen über die mehr oder weniger aufwändige Herstellung, dass wir weniger davon essen. Wenn wir gute Zutaten verwenden, ist aber alles halb so wild. Denn selbst hergestelltes Süßes aus Obst, Nüssen und Trockenfrüchten ist in den meisten Fällen besser als gekauftes und man braucht kein schlechtes Gewissen zu haben, wenn man auch mal etwas beherzter zugreift.

Tropisches Nuss-Sorbet

Tropisches Nuss-Sorbet

Menge:
1 Person


Benötigte Geräte:

Mixer (z. B. im Foodmatic Personal Mixer PM1000)

Zutaten:

125 g gefrorene Keimling Mandelkerne
125 g gefrorene Keimling Ananas-Stücke First Class
50 g Keimling Macadamianusskerne oder Keimling Cashewkerne

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Mixer (z. B. im Foodmatic Personal Mixer PM1000) geben und mixen.

Mit einer Fruchtsoße nach Wahl und Cashewkernen garnieren.