Chiasamen sind das Superfood aus Mexiko. Kleine Energiepakete, die als Pudding super lecker sind und uns viele wertvolle Inhaltsstoffe schenken. Dieser Chia-Pudding ist genau das Richtige für Schoko-Schnuten. Probiert ihn unbedingt aus, diesen Geschmack müsst ihr erleben!

Chia-Pudding ist ein sehr beliebtes Dessert in der Rohkost. Die kleinen schwarzen Samen werden in Wasser, Kokoswasser oder einer Nussmilch eingeweicht und quellen so weit auf, dass sie etwa das Zehnfache ihrer ursprünglichen Masse erreichen. Dabei sondern sie eine Art Gel ab, das die Samen zusammenhält. Den größten Teil der Arbeit machen die Chiasamen also ganz alleine.

Das Grundrezept kennt ihr nun. Dieses könnt ihr nun mit euren Wunschzutaten kombinieren und leckere Pudding-Variationen kreieren. Das können frische Früchte sein, verschiedene Gewürze oder einfach nur leckerer Kakao. Ein wenig Agavendicksaft sorgt für die nötige Süße und hebt das Aroma der Zutaten hervor.

Abhängig von den weiteren Zutaten, hält sich Chia-Pudding im Kühlschrank etwa 4 Tage.

Chia-Schoko-Pudding mit Himbeeren

Chia-Schoko-Pudding mit Himbeeren

Menge:
3-4 Personen

Zum Bewerten klicken >

Benötigte Geräte:

Vitamix

Zutaten:

50 g Keimling-Chiasamen
2 Tassen (475 ml) Nussmilch (½ Tasse Nüsse und 2 Tassen Wasser pürieren, dann durch ein feines Tuch abgießen)
4 EL Keimling-Agavendicksaft
80 g Keimling Rohe Edelkakao-Masse
4 EL Keimling-Kakaopulver

Zubereitung:

Die Edelkakao-Masse im Wasserbad bei 40 °C warm machen.

Alle Zutaten (bis auf die Chiasamen) in den Vitamix geben und mixen. Chiasamen unterheben. 4 bis 6 Stunden (oder über Nacht) in den Kühlschrank stellen.

Hält sich im Kühlschrank 2 bis 3 Tage.