Zwei knusprige Sandwich-Scheiben mit würzigem Tomatenaufstrich und frischem Gemüse in der Mitte – wem läuft da nicht das Wasser im Mund zusammen? Diese herrliche Kreation ist ein toller Snack für die Mittagspause, das Picknick oder einen Ausflug.

Dieses Sandwich ist nahrhaft, sättigend und super lecker!

Zwei Brotscheiben, dazwischen unterschiedlichste Füllungen – fertig ist das Sandwich. Erfunden haben soll es der britische Staatsmann John Montagu, 4. Earl of Sandwich. Die Legende sagt, dass er ein leidenschaftlicher Kartenspieler war. Während eines mehrere Stunden andauernden Spiels soll er keine Zeit zum Essen gefunden haben. Um sein Spiel nicht unterbrechen zu müssen, soll sein Essen in zwei Scheiben Brot serviert worden sein. Ein Mitspieler soll daraufhin ebenfalls ein „Brot wie Sandwich“ bestellt haben.

Auch wenn heute jeder seine Lieblingszutaten zwischen die Brotscheiben legt, gibt es doch etablierte Sandwiches mit festen Zutaten. In England ist es das Gurken-Sandwich zum Tee. In den USA ist das BLT-Sandwich sehr beliebt. Es wird mit Frühstücksspeck(Bacon), Salatblättern (Lettucen) und Tomatenscheiben (Tomato) belegt.

Clubsandwich

Rohkost-Clubsandwich (Rezept nach Ani Phyo)

Menge:
4 Personen

Zum Bewerten klicken >

Benötigte Geräte:

Vitamix
Sedona Express

Für das Brot:

1 Tasse Goldleinsamen, gemahlen
1/3 Tasse Leinsamen
½ TL Himalaya-Salz
1 Knoblauchzehe
1 kleine Zwiebel
2/3 Tassen Sonnenblumenkerne
2 EL Keimling Schwarzer Sesam
1 Tasse Wasser

Für den Tomatenaufstrich:

2 Tomaten
1 EL Sonnenblumenkerne
1 Prise Salz
1 kleines Stück Knoblauch
2 TL Petersilie
Für den Belag
1 Zwiebel
4 Pilze
4 Salatblätter
2 Tomaten

Zubereitung:

1.Schritt: Das Rohkost-Brot

Die Zutaten im Vitamix zu einem Teig verarbeiten. Dabei die Sonnenblumenkerne und die ganzen Leinsamen nach dem Mixen unterrühren.

Den Teig auf Dörrfolien streichen und mit der Messerrückseite die Brotscheiben dreickig vorrillen. Anschließend im Sedona Express das duale Trocknen wählen aus „Raw“- und „Fast“-Modus: 50 °C im „Fast“-Modus für 2 Stunden einstellen, danach im „Raw“-Modus fertg trocknen bei 42 °C für 4 Stunden. Nach 2 Stunden Trockenzeit das Brot auf ein anderes Dörrgitter stürzen und die Dörrfolie abziehen.

2.Schritt: Der Tomatenaufstrich

Während das Brot trocknet, aus den Zutaten im Personal Mixer einen Aufstrich mixen. Bei Bedarf etwas Wasser zugeben.

3.Belegen und Genießen

Die fertigen Brote mit dem Aufstrich bestreichen und mit einem Salatblatt, Tomaten-, Zwiebel- und Pilzscheiben belegen.