Für den Tierschutz: Doppelte Spende – doppelte Wirkung

Gemeinsam mit der „Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt“ hat Keimling Naturkost eine Spenden-Verdopplungsaktion ins Leben gerufen.

spendenuebergabe

Das Ziel: Die vegane Ernährung fördern und den Tierschutz unterstützen.

Die Idee dahinter: Keimling Naturkost verdoppelte seit 26. Oktober 2014 jede eingegangene Jahresbeitrags-Spende der „Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt“. Das Unternehmen gab den Spendern so einen zusätzlichen Anreiz, die Stiftung mit ihrem Beitrag zu unterstützen.

Mit Erfolg: Innerhalb der letzten zwei Wochen ging bei der Stiftung eine Spendensumme von 20.000 Euro ein, die Keimling Naturkost verdoppelte und am 17. November 2014 als Spenden-Scheck an Mahi Klosterhalfen, geschäftsführender Vorstand der Stiftung, feierlich übergab. So konnten in kürzester Zeit insgesamt 40.000 Euro bereitgestellt werden.

Keimling-Gründer und geschäftsführender Gesellschafter Winfried Holler zur gemeinsamen Aktion: „Es ist unser Ziel, deutschlandweit Projekte zu fördern, die sich für den Schutz und die Rechte der Tiere einsetzen und die vegane Ernährung fördern. Durch die Verdopplungsaktion konnten wir einen Beitrag leisten, mit dem die Arbeit der Albert Schweitzer Stiftung wirkungsvoll unterstützt wird.“