Frucht küsst Kokos: Diese einmalig leckere Rohkost Creme hat alles, was ein Dessert braucht: Frucht pur in der roten Schicht und reine Exotik in der weißen.

Beide Cremes auf einem Löffel vereinen sich im Mund zu einem Geschmacksfeuerwerk und bescheren Ihnen eine wundervolle, kleine Auszeit.

Süßes ist Balsam für die Seele. Was dem einen das Stück Schokolade oder ein paar Trockenfrüchte, ist dem anderen eine selbst zubereitete Süßspeise.

Pudding, Tiramisu, Kuchen, Torte, Kompott, Eiscreme oder Gebäck: All das ist in der veganen Rohkost kein Problem. Die Speise heißt dann zwar wie ihr klassischer Vertreter, doch Zutaten und damit auch der Geschmack weichen meist stark vom Vorbild ab. Was Sie dann hier schmecken, sind die reinen, unverfälschten Aromen der verwendeten Rohstoffe, die ohne Erhitzen oder starke Verarbeitung auskommen.

Bei dieser Dessertcreme ist es der fruchtige Geschmack frischer Beeren, kombiniert mit der cremigen Note der Kokosnuss. Diese Liaison beider Cremes zergeht förmlich auf der Zunge.

Früchte-Kokos-Traum Dessertcreme

Dessertcreme Früchte-Kokos-Traum

Menge:
3-4 Personen


Benötigte Geräte:

Vitamix Pro 750

Zutaten Fruchtcreme:

300 g Himbeeren, Erdbeeren oder andere Früchte
1 EL Keimling Chiasamen
1-2 Keimling Datteln Deglet Nour entsteint

Zutaten Kokoscreme:

400 ml gefiltertes Wasser
100 g Keimling Cashewkerne
5-6 EL Kokosmus
1 EL Keimling Agavendicksaft
1 EL Keimling Lucuma
1 EL Flohsamenschalen

Zubereitung:

Geben Sie die Früchte und die Datteln in einen Hochleistungsmixer (z.B. Vitamix Professional Series 750) und stellen Sie auf höchster Stufe eine gleichmäßige Creme her. Fügen Sie im Anschluss die Chiasamen hinzu und mixen Sie diese auf geringer Stufe kurz unter.

Danach geben Sie alle Zutaten für die Kokoscreme, bis auf das Kokosmus, in den Vitamix und stellen Sie auf höchster Stufe eine Creme her. Verwenden Sie hierzu am besten den Stößel, damit die Creme besonders fein wird. Zum Schluss fügen Sie das Kokosmus hinzu und mixen es kurz unter.

Die Cremes in einem Dessertglas schichten und nach Belieben mit Früchten und frischen Minzblättern garnieren.