Fruchtige Macadamia-Cashew-Creme – Früchte und Nüsse, das perfekte Dreamteam. In diesem Rezept wird eine feine Macadamia-Cashew-Creme mit frischen Beeren und aromatischen Goji Beeren aufgepimmpt. Ein Rezepte von Vegankoch Jérôme Eckmeier!

Fruchtige Cashew Macadamia Creme

Fruchtige Macadamia-Cashew-Creme

Menge:
5 Personen

Zum Bewerten klicken >

Benötigte Geräte:

Vitamix

Zutaten:

500 g Keimling Macadamia Nüsse
250 g Keimling Cashewkerne ohne Haut
200 g Zucchini
100 ml Apfelsaft
100 g Keimling Goji-Beeren
1 Orange
50 ml Keimling Agavendicksaft
1 Vanilleschote (das Mark)
100 g Keimling Rohes Kakaopulver
200 g frische Beeren
100 g weiße Reismilchschokolade (bei Bedarf)
frische Minze

Zubereitung:

Die Macadamia- und Cashewkerne über Nacht im kalten Wasser einweichen, anschließend das Wasser abgießen. Die Zucchini waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Nun den Apfelsaft nach Belieben kurz aufkochen und die Goji-Beeren zum Quellen hineingeben.

Macadamia- und Cashewkerne, Zucchini, den Saft einer Orange, Agavendicksaft, Vanillemark und das Kakaopulver in den Vitamix geben. Solange mixen bis eine homogene Masse entsteht. Als nächsten Schritt die Goji-Beeren abtropfen lassen.

Die fertig gemixte Creme in Gläser füllen und mit den Beeren auffüllen. Nach Belieben mit geraspelter Schokolade und frischer Minze garnieren.


  • Über den Autor:

    Jérôme Eckmeier Jérôme-Eckmeier

    Jérôme Eckmeier ist veganer Profikoch, Bestseller-Autor von Vegan-Kochbüchern und begeistert seine Fans mit Kursen und Vorführungen rund um die vegane Küche. Der 6-fache Familienvater und Rock’n’Roll-Veganer weiß, auf was es in der Küche ankommt: Gute Zutaten und bester Geschmack, natürlich ganz ohne tierische Produkte!