Starten Sie Ihren Tag mit diesem leckeren Trester-Müsli aus Mandeln. Es bildet die ideale Grundlage für ein gutes Frühstück und ist gleichzeitig eine tolle Möglichkeit, Ihren Trester zu verwerten. Kreieren Sie mit diesem Müsli jeden Tag aufs Neue Ihre ganz eigenen Kreationen und gehen Sie gestärkt aus dem Haus.

Wer einen Entsafter oder einen Veggiefino hat, steht regelmäßig vor der Frage: Was mache ich mit meinem Trester? Der Trester aus dem Entsafter besteht entweder aus Obst, Gemüse oder einer Mischung aus beidem. Das eröffnet eine Vielzahl an Möglichkeiten der Weiterverarbeitung, z.B. als Zutat für Gemüsesalate, als Müsli-Topping, im Kuchenteig oder zur Verfeinerung von rohköstlichem Brotteig.

Sie können den Trester auch zu würzigen Kräckern verarbeiten. Besitzer eines Veggiefino haben es eher mit Trester aus Nüssen und Mandeln zu tun. Nuss- und Mandel-Trester eignen sich sehr gut als Grundlage für Kekse, Riegel und Knusper-Müsli. Gemischt mit einem Obst, z.B. Banane, entsteht eine formbare Masse, die Sie auf der Dörrfolie Ihres Dörrautomaten ausstreichen können.

Trester Müsli

Trester-Müsli

Menge:
4 Personen


Benötigte Geräte:

Mixer
Dörrgerät

Zutaten:

300 g Mandeltrester ( = Reste der Zubereitung von Mandeldrinks, z.B. mit dem Veggiefino)
2 Bananen
½ TL Zimt

Zubereitung:

Die Bananen mit dem Zimt zu einer cremigen Masse mixen, z.B. im Vitamix Total Nutrition Center TNC 5200.

Im Anschluss mit dem Mandeltrester mischen und im Dörrautomaten (z.B. Infrarot-Rohkost-Dörrgerät C.I. IR D5) für ca. 12 Stunden trocknen.

Wenn dieses vegane Müsli fertig ist, am besten in feine Stücke zerbrechen und in Vorratsgläsern aufbewahren. Das Müsli kann so in größeren Mengen zubereitet und luftdicht verschlossen für mehrere Monate gelagert werden.

Tipp: Bereiten Sie Ihr Frühstücksmüsli jeden Tag anders zu, indem Sie diese Müslimischung als Grundlage um verschiedene frische Früchte ergänzen. Dazu schmeckt selbst zubereitete Mandel-, Cashew- oder Hafermilch aus dem Veggiefino.